Heizlüfter

Explosionsgeschützte Heizlüfter dienen zur Erwärmung der Raumluft in explosionsgefährdeten Betriebsstätten in Zone 1 oder 2.
In einem kanalförmigen Gehäuse ist jeweils ein Heizregister und ein Ventilator in explosionsgeschützter Bauart eingebaut.

Wandheizlüfter, 3 bis 30 kW
in einem Stahlgehäuse zusammen mit einem Ex-Ventilator als Heizlüfter installiert.

Varianten in Kompaktbauweise oder für Umluftbetrieb

Anwendungen:

  • Lagerhallen, Container
  • Maschineneinhausungen
  • Instrumentenräume
  • Krankabinen