Temperaturüberwachungs- und Regelgeräte

ELMESS bietet Temperaturüberwachungsgeräte, Thyristorsteller und Temperaturregler zur optimalen Überwachung und Regelung von elektrischen Heizungen an. Die Geräte können kundenseitig im Schaltschrank installiert oder von ELMESS im Zusammenhang mit einer kompletten Leistungs- und Temperaturregelung geliefert werden.

Schutz-Temperatur-Begrenzer Typ eB*6***

Typprüfung nach ATEX -Richtlinie:
BVS 06 ATEX F002 X
EN 50495; SIL 2 (EN 61508); PL c (EN 13849-1); IPL 1 (EN 13463-6); TR CU 012/2011

Der Schutz-Temperatur-Begrenzer dient zur Temperaturüberwachung von elektrischen und nicht-elektrischen Betriebsmitteln (z. B. Heizungen, Druckgeräten), die auch in explosionsgefährdeten Bereichen betrieben werden.

Der Ausgang des Schutz-Temperatur-Begrenzers ist ein bistabiles Relais mit manueller Rücksetz-Funktion.

Erhältliche Eingänge sind:
Pt100, Strom oder Halbleiterfühler KTY.

Das Gerät arbeitet mit einer Hilfsenergie von 24 V, 115 V oder 230 V.

Der Schutz-Temperatur-Begrenzer kann mit nur einem Fühlereingang Heizungen sowohl überwachen als auch regeln, z. B. mit den ELMESS Schalt-, Steuer- und Regelgeräten.

Als Option ist das Gerät auch mit einem zusätzlichen Reglerausgang erhältlich. Dieser Ausgang soll vor dem Auslösen des Schutz-Temperatur- Begrenzers wirken. Der Sollwert ist mit dem Potentiometer entsprechend der Skala am Gerät einstellbar.

Der Ausgang ist ab Werk entweder als Relais, Strom oder Impulspaket/Logik vorkonfiguriert.

Der Messfühlereingang kann als Option in der Zündschutzart Ex ib ausgeführt werden

Digitaler Regler mit Display

Digitale Regler für den Einbau in die Schaltschranktür mit permanenter Anzeige der Ist- und Sollwerttemperatur.

Mögliche Messfühler sind z. B. Pt100, Thermoelemente Typ K oder Typ J oder
Strom- bzw. Spannungssignale. Fühlerdefekte oder Fehler in den Messleitungen werden erkannt. Der Stellgrad kann durch ein Relais-, Strom- oder Logiksignal ausgegeben werden.

Die Regler werden im Werk vorkonfiguriert und sollten vor Ort der Regelstrecke z. B. durch die eingebaute Autotuning-Funktion angepasst werden.

Diese Geräte werden für einfache bis hin zu anspruchsvollen, komplexen Regelaufgaben wie Kaskadenregelungen verwendet.

Thyristorsteller

Die Thyristorsteller sind kontaktlose und damit verschleißfreie Schalter.

Die Thyristorsteller sind geeignet zum Schalten ohmscher Lasten. Sie arbeiten im Nulldurchgang der Spannung mit einem Stellgrad zwischen 0... 100 %.

Die vom Gerät ausgehenden Störungen sind durch dieses Schaltungsprinzip vernachlässigbar.

Die Ansteuerung erfolgt mit einem Logiksignal (Impulspakete) von 0 V und 4...32 V DC bzw. mit 24...265 V AC.

Die erhältlichen Typen sind unterteilt in Bemessungsströme von 30 A, 50 A, 70 A und 100 A, bei Bemessungsspannungen von 480 V AC, 500 V AC und 690 V AC.

Die Geräte sind für den Schaltschrankeinbau auf 35 mm Normschiene vorgesehen.

Für eine Drehstromsparschaltung werden vom 30 A und 50 A Thyristorsteller zwei Geräte benötigt.

Als Option kann zusätzlich eine Überwachungsfunktion integriert werden.

Thyristorsteller mit aktiver Kühlung (Lüfter) benötigen eine Hilfsenergie und sind mit einem Temperaturschalter ausgestattet.

Die Thyristorsteller sind zusammen mit den ELMESS Temperaturüberwachungs- und Regelgeräten optimal für die Steuerungen von Heizungen geeignet, z. B. in einer ELMESS Kaskadenregelung.